hartnäckig

Adj.
1. stubborn; (beharrlich) persistent; Versuch etc.: auch dogged
2. Schnupfen etc.: stubborn; Problem etc.: intractable
* * *
refractory; insistent; dogged; obstinate; pertinacious; inveterate; tough; strenuous; stubborn
* * *
hạrt|nä|ckig ['hartnɛkɪç]
1. adj
(= stur) Mensch, Haltung obstinate, stubborn; (= ausdauernd) Widerstand, Gerücht stubborn; Lügner, Husten persistent; (= beharrlich) dogged, persistent; (= langwierig) Erkältung, Fleck stubborn
2. adv
(= beharrlich) persistently; (= stur) stubbornly

das Gerücht hielt sich hartnäckig — the rumour (Brit) or rumor (US) persisted stubbornly

* * *
(settled in a habit or way of life: a confirmed bachelor/drunkard.) confirmed
* * *
hart·nä·ckig
I. adj
1. (beharrlich) persistent
2. (langwierig) stubborn
der Schnupfen ist doch \hartnäckiger als ich dachte the cold is more stubborn than I thought
II. adv (beharrlich) persistently
* * *
1.
Adjektiv
1) obstinate; stubborn
2) (ausdauernd) persistent; dogged; inveterate <liar>; stubborn, dogged <resistance>; persistent <questioning, questioner>
2.
adverbial
1) obstinately; stubbornly
2) (ausdauernd) persistently; doggedly
* * *
hartnäckig adj
1. stubborn; (beharrlich) persistent; Versuch etc: auch dogged
2. Schnupfen etc: stubborn; Problem etc: intractable
* * *
1.
Adjektiv
1) obstinate; stubborn
2) (ausdauernd) persistent; dogged; inveterate <liar>; stubborn, dogged <resistance>; persistent <questioning, questioner>
2.
adverbial
1) obstinately; stubbornly
2) (ausdauernd) persistently; doggedly
* * *
adj.
insistent adj.
obstinate adj.
pertinacious adj.
refractory adj.
tenacious adj.
tough adj. adv.
pertinaciously adv.
refractorily adv.
stubbornly adv.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • hartnäckig — hartnäckig …   Deutsch Wörterbuch

  • Hartnäckig — Hartnäckig, er, ste, adj. et adv. eigentlich, einen harten, unbiegsamen Nacken habend; doch nur im figürlichen Verstande Fertigkeit besitzend, seine Meinungen und Entschließungen auch bey Entdeckung ihrer Unrichtigkeit oder Schädlichkeit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • hartnäckig — Adj. (Mittelstufe) eigensinnig und unnachgiebig an etw. festhaltend Synonym: starr Beispiel: Der Junge ist sehr hartnäckig. Kollokation: hartnäckig schweigen …   Extremes Deutsch

  • hartnäckig — 1. ↑insistent, ↑intransigent, ↑perennierend, ↑persistent, 2. resistiv …   Das große Fremdwörterbuch

  • hartnäckig — Adj std. (15. Jh.) Stammwort. Bahuvrihi Adjektiv einer, der einen harten Nacken hat (übertragen vom starken Nacken der Zugrinder). ✎ Röhrich 2 (1992), 666. deutsch s. hart, s. Nacken …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • hartnäckig — ständig; ausdauernd; dauerhaft; beständig; permanent; persistent; langanhaltend; unverdrossen; beharrlich; unermüdlich; unentwegt; …   Universal-Lexikon

  • hartnäckig — Hart im Nehmen sein: unempfindlich sein, eine Portion Schläge vertragen können – im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. Mit ›Härte‹ ist eine bestimmte (rücksichtslose) Angriffs und Verteidigungshaltung umschrieben, die sowohl Schläge austeilen… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • hartnäckig — hạrt·nä·ckig Adj; 1 so, dass der Betreffende trotz aller Hindernisse sein Ziel und seine Meinung nicht ändert und sich ständig dafür einsetzt ≈ beharrlich, ausdauernd <eine Bitte, ein Verfolger, ein Widerstand; etwas hartnäckig behaupten,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • hartnäckig — a) eigensinnig, starr, störrisch, unnachgiebig; (bildungsspr.): obstinat; (ugs.): dickköpfig; (abwertend): halsstarrig, rechthaberisch, starrköpfig, verstockt; (ugs. emotional abwertend): stur. b) ausdauernd, beharrlich, standhaft, unbeirrbar,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hartnäckig — hart: Das gemeingerm. Adjektiv mhd. hert‹e›, ahd. herti, got. hardus, engl. hard, schwed. hård gehört mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen, vgl. z. B. griech. kratýs »stark, mächtig«, krátos »Stärke, Macht, Herrschaft«, krateín… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hartnäckig — *1. Er ist hartnäckiger wie eine ⇨ Kröte(s.d.). Was er einmal will, das will er; er hat seinen eigenen Kopf. *2. Hartnäckig wie ein rother Esel. – Wurzbach II, 91. Fleury de Bellingen, erklärt dies so: Hartnäckig wie ein unwissender Cardinal, der …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.